STADT
[VERWALTUNG]
«Viele Jahre war der Kontakt zum Bürgermeisteramt der Stadt formell. Erst mit dem Bürgermeister Robert Raduly entstand eine konkrete Zusammenarbeit. Heute unterstützt die Stadtverwaltung den Verein Asociatia Riehen mit namhaften Geldern. Unser Partnerverein ist aus dem sozialen Netz der Stadt nicht mehr wegzudenken.»
Bei den Kommunalwahlen am 27. September 2020 wurde Attila Korodi als Kandidat der Demokratischen Union der Ungarn in Rumänien (UDMR) mit 73,78% der Stimmen zum neuen Bürgermeister von Csikszereda gewählt. Er wurde am 23. Juni 1977 in Csikszereda geboren. Aufgrund der Reiseinschränkungen wegen der Corona-Epidemie konnte noch kein persönlicher Kontakt mit ihm hergestellt werden. Trotzdem funktionierte die Zusammenarbeit zwischen dem Bürgermeister und der Asociatia bei den Hilfsaktionen zugunsten der Opfer der Brandkatastrophe im Januar 2021 bestens.

Sein Vorgänger war seit 2005 Robert Kalman Raduly. Er setzte sich insbesondere für den wirtschaftlichen Fortschritt und die Infrastruktur (Strassen, Energie und Wasser) seiner Stadt ein. Zudem ging er konsequent gegen die Korruption in Steuerangelegenheiten vor.

Bei den sozialen Aufgaben war er dankbar für die Unterstützung durch unseren Partnerverein Asociatia Riehen. Bei verschiedenen Projekten hatte er dafür gesorgt, dass grosszügige Beiträge vom Stadtparlament bewilligt wurden. Dies zeugte von seiner positiven Einstellung zur Arbeit der Asociatia und zur Partnerschaft zwischen Riehen und Csikszereda.

Die beiden Städte pflegten vor Corona einen regelmässigen Gedanken- und Erfahrungsaustausch. Jährlich fanden persönliche Kontakte abwechselnd in den beiden Städten statt.
 

Bürgermeisteramt von CsikszeredaLegende
 
 

 


 


 
 
SitemapNewsletterPro-Csik internImpressum
Spenden hilft!
Logo PRO CSIK