SCHWERPUNKTE Eine offene Information für unsere Mitglieder und Spender liegt uns sehr am Herzen. Wir freuen uns auch über Reaktionen von Ihnen. Schreiben Sie uns; wir werden ihre Anliegen garantiert beachten und wenn möglich berücksichtigen.
Viele glaubten daran, dass Rumänien mit seinem Beitritt zur EU im Jahre 2007 seine sozialen Probleme überwinden könnte. Das Gegenteil ist eingetroffen. Die EU selbst führt in ihrem Jahresbericht 2012 für «Beschäftigung und Soziales in Europa» aus, dass Europa gespalten ist.

Die Armut im Süden und im Osten der EU ist in den letzten Jahren deutlich grösser geworden. Die Arbeitslosigkeit und die soziale Lage haben sich 2012 weiter verschlechtert. Die Arbeitslosigkeit liegt bei elf Prozent. Das sind Werte, die es seit 20 Jahren nicht mehr gegeben hat.

«Arm» bedeutet in der EU: Man kann seine Rechnungen nicht zahlen, die Wohnung nicht heizen und nicht in den Urlaub fahren. Für die EU ist in Bulgarien und Rumänien fast jeder Zweite arm. Und das Schlimme daran ist, dass sich die Lage 2013 kaum wesentlich verbessern wird.

Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Förderung und Bildung der Jugend. Dazu gehören die Unterstützung von Schulen in Csikszereda (z.B. Xantos Janos-Schule) und die Bildungslager für Kinder und Jugendliche, die wir im Waldschulheim in Pottyond durchführen. Die Angebote sind sehr gefragt und haben grossen Erfolg.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Unterstützung der armen Bevölkerungskreise. Die Preise und Lebenshaltungskosten sind gestiegen. Aber das Einkommen oder die Renten sind nicht der Teuerung angepasst worden. Die Leute können sich weniger leisten als früher. Manchmal reicht es nicht einmal für die Kosten der Heizung oder für genügend Lebensmittel. Unsere Sozialarbeiterinnen besuchen die Familien und Rentner regelmässig und helfen mit Beratung und Lebensmitteln.



 

Küche und Wohnzimmer einer alten Frau
 

  Naturkundeunterricht im Waldschulheim


Tagesheimbesucher auf einem Spaziergang
 
SitemapNewsletterPro-Csik internImpressum
Spenden hilft!
Logo PRO CSIK